Kurparkgaudi mit FENZL & Band

Freitag, 20. August 2021, 20:00-22:30 Uhr

Information

Open-Air-Konzert mit der Band "FENZL & Band" im kleinen Kurpark Prien. 
Freut Euch auf einen ausgelassenen Abend mit guter Stimmung, bayerischen Schmankerl vom Grill und guten Bargetränken! 

Jeder der in Tracht kommt, bekommt ein Getränk zum halben Preis! 

Einlass ist über das Foyer im Chiemsee Saal ab 19 Uhr.
Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf Freitag, 27.08.2021 verschoben. 

FENZL ist zurück! Nach einer Tour voller berauschender, elektrisierender Konzerte, Auftritten bei zahlreichen Festivals (u.a. Rock the Hill, Mundartfestival, Heimatliebe Festival, Musiksommer im Olympiapark) sowie Supportkonzerten mit LaBrassbanda, The Busters, und Fiddler‘s Green präsentiert der Ausnahmemusiker und Kontrabass-Akrobat Michael Fenzl seine neuesten Geniestreiche im unverwechselbaren FENZL-Style. Auf dem neuen Album und der zugehörigen Tour schreibt der ehemalige Bassist von Django 3000 dabei die Erfolgsgeschichte weiter, die 2017 mit Dea ma wos ma woin! begann, selbstverständlich in der für ihn typischen ungekünstelten Handschrift und wie bereits der Titel verrät - mit scharfm Zett!

Kartenvorverkauf á 21 € im Ticketbüro Prien, Tel. 08051 965660 und ticketservice@tourismus.prien.de.

 

Fakten

Kategorie Bühnenkunst
Veranstaltungsort Open Air Bühne im Kurpark , Alte Rathausstr. 11 , 83209 Prien am Chiemsee
Telefon 08051 69050
Fax 08051 6905-40
E-Mail info@tourismus.prien.de
Webseite www.tourismus.prien.de
Preis 21,00 €
Veranstalter Prien Marketing GmbH, Alte Rathausstr. 11, 83209 Prien am Chiemsee

Ähnliche Veranstaltungen

Samstag, 10. Juli 2021, 19:00 Uhr
Das Schiff ist abgesagt. Karten können bis 31.08.2021  storniert werden. Bitte…
Samstag, 2. Oktober 2021, 19:30 Uhr
...eigentlich kein so kompliziertes Thema, möchte man zumindest meinen. Männer,…
Sonntag, 3. Oktober 2021, 11:00 Uhr
Schauspieler, Gaukler, Künstler und Musikanten präsentieren 2021 an zwei Tagen…
Freitag, 19. November 2021, 00:00 Uhr
Non scholae, sed vitae discimus, sagte Seneca und meinte damit, dass wir nicht für…