Unterkunft suchen
Suchen

Waldbaden – Shinrin Yoku

Der Wald ist nicht nur ein wertvoller Naturraum, sondern ein einzigartiger Erholungsort. In Prien am Chiemsee befindet sich am Rande des Aussichtsplateaus Herrnberg ein 100-jähriger Baumriesenwald. Hier begeben sich die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer gemeinsam mit Andrea Stephan auf einen zweieinhalbstündigen Spaziergang durch das dichte Grün der Bäume. Das beruhigende Eintauchen ins Unterholz wird begleitet von entspannenden Körper-, Atem- und Achtsamkeitsübungen.

Ausgebildete Kursleiterin für Waldbaden: Andrea Stephan
Mitglied im Bundesverband für Waldbaden e.V. (BVWA)

 

Waldbaden – Shinrin Yoku – ist seit den 80er Jahren in Japan anerkannt und gehört zur Gesundheitsvorsorge. Insbesondere Studien des japanischen Wissenschaftlers und Medizinprofessors Qing Li, Vorreiter auf dem Gebiet der Waldmedizin, liefern Hinweise darauf, dass die Botenstoffe der Bäume das Immunsystem stärken und Stress reduzieren.
Auch hierzulande wird das „Baden im Wald“ immer populärer. „Beim Waldbaden geht es darum, seine Sinne zu öffnen, ins Spüren zu kommen und mehr wahrzunehmen“, erklärt die Kursleiterin.

Eintauchen in die Waldatmosphäre, von Juni bis Oktober 2024 kann man einmal monatlich unter der Anleitung einer zertifizierten Kursleiterin für Waldbaden, die vielen Sinneseindrücke auf sich wirken lassen und sich durch die bewusste Wahrnehmung von Geräuschen, Gerüchen, Berührungen und Beobachtungen mit der Natur verbinden und dabei entspannen.
Waldbaden soll uns zur Entschleunigung verhelfen und Energiereserven auffüllen.


    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@tourismus.prien.de widerrufen.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung