Unterkunft Buchen
Maibaum Aufstellen
Beitrag vom Donnerstag, 26. April 2018

„Maibaumaufstellen in Prien – LIVE!“

„Feste in Bayern“ live aus Prien am Dienstag, 1. Mai 2018 von 10.45 bis 12.10 Uhr im BR Fernsehen

Der 1. Mai in Bayern: Schon immer ein besonderer Tag. Ein Abschied vom Winter und die Begrüßung des Frühlings. Verbunden mit gelebtem Brauchtum und lebendigen Ritualen. Das bekannteste und schönste davon: das Aufstellen des Maibaums. Aber wer sind die Menschen, die diesen Brauch am 1. Mai jeden Jahres leben lassen? Was treibt sie an? Und wie schafft es eine Gemeinde, jedes Jahr aufs Neue, seine Bürger zu motivieren, diesen gewaltigen Kraftakt zu stemmen?

Das BR Fernsehen ist unter dem Motto „Feste in Bayern“ am Dienstag, 1. Mai 2018 live dabei in einem der schönsten Orte Bayerns: Prien am Chiemsee. Die BR-Moderatoren Constanze Lindner und Michael Sporer sind zu Gast in der größten Gemeinde am „Bayerischen Meer“, mit direktem Blick auf die Kampenwand. Hier arbeitet die ganze Gemeinde zusammen, um den Maibaum aufzustellen. Der Trachtenverein Prien organisiert das Spektakel. Das Rahmenprogramm ist so bunt wie die Chiemgauer Tracht: Blasmusik, Goaßlschnalzer und ganz viel Tanz.

Den Baum stellen die Priener Burschen noch mit purer Muskelkraft auf, die Benutzung von technischen Hilfsmitteln ist verpönt. Bei diesem Kraftakt werden alle kräftigen Männerhände des Ortes gebraucht. Nach alter Tradition wird der Baum mit dicken langen Stangen, den „Schwaibeln“, die zu „Scheren“ zusammengebunden werden, nach Kommando aufgerichtet. Das kann bis zu zwei Stunden dauern.

Doch trotz aller Routine bleibt es spannend: Wird der Maibaum vor dem 1. Mai gestohlen? Denn das ist ein beliebter und spannender Wettbewerb unter den Burschen der Nachbargemeinden. Auch den Priener Burschen kann das trotz Bewachung passieren. Und dann sind feuchtfröhliche Rückgabeverhandlungen nötig, als Auslöse wird eine Brotzeit und Bier vereinbart, das dann bei der Übergabe gemeinsam verzehrt wird.

Die Sendung „„Maibaumaufstellen in Prien – LIVE!“ erzählt Geschichten rund um den Maibaum. Vom Schlagen des Baums bis zum Maibaumkraxeln, vom Maibaum-Stehlen bis zum Auslösen mit Bier und Brotzeit. Und vor allem von den Menschen, die eines der schönsten Feste des Jahres so ganz besonders machen.


Programmablauf

Für alle die vor Ort das Spektakel miterleben wollen, hier das Programm für den Tag:

9.30 Uhr: Verhandlungen mit den „Maibaum-Dieben“ am Bayerischen Hof. Anschließend Aufstellung der Blaskapelle Prien, des Trachtenvereins GTEV Prien und des Trachtenvereins „Die Lamstoana Frasdorf“. Danach festlicher Einzug mit Rossgespann und Maibaum auf den Marktplatz.

Ab ca. 10 Uhr: Aufstellen des Maibaums. Dort wird gefeiert mit Blasmusik und Tanz der Kindern, Jugendlichen und Aktiven des Trachtenvereins.

Als Besonderheit beim diesjährigen Maibaumaufstellen ist der Bayerische Rundfunk vor Ort. Die live-Sendung beginnt um 10.45 Uhr.

Für das leibliche Wohl sorgen die zwei Gastronomen Manfred Mitterer und Alois Müller mit Team.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Marktplatz, 83209 Prien am Chiemsee